Sie sind hier: Introduction » Cremation

Hier einige Beobachtungen von einer Verbrennung am 9. September 2001 in Bedulu:
Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Die Teilnahme an einer balinesischen Leichenverbrennung ist sehr spektalulär. Es ist ein authentisches, prachtvolles und sehr exotisches Schauspiel. Die Teilnehmer sind kaum traurig, was meist mit der Seelenwanderung des Hinduismus erklärt wird. Danach hat der Tod nicht diesen endgültigen Charakter, den er im Christentum hat. Man sollte aber auch bedenken, dass der Verstorbene oft schon Jahre beerdigt war, bis die Verbrennung dann endlich durchgeführt wird. Als Fremder kann man überall zuschauen und fotografieren, man sollte sich dezent benehmen und einen Sarong tragen. Einige Touris rangelten um die vorderen Plätze, damit sie auch ja die brennenden Füsse auf ihr Video bekamen. Ich denke, besser kann man nicht beweisen, wes primitiven Geistes Kind man ist.