Sie sind hier: Einführung

Im Juni 2014 unternahm ich eine Rundreise zu den Top-Sehenswürdigkeiten in China. Die Reise war als Studienreise organisiert und bot daher eine Fülle an Informationen, zu besichtigenden Plätzen, hervorragendem chinesischen Essen und den einen oder anderen Eindruck von Land und Leuten. Diese Informationen und etwa 330 Fotos (aus insgesamt 1000 gemachten Fotos) präsentiert diese Seite.

China befindet sich seit 1978 in der Konversion vom Kommunismus zum Kapitalismus unter alleiniger Leitung der Kommunistischen Partei. Das Tempo dieser Konversion ist atemberaubend und die Erfolge sind singulär, denn kein anderes Land der Erde hat eine derart schnelle Entwicklung geschafft. Man sollte nur mal an das nächst vergleichbare Land Indien denken, welches bei ähnlicher Ausgangslage nicht annähernd so weit gekommen ist. Nach Zahlen der UN sind von 1990 bis 1999 145 Mio. Chinesen aus der Armut aufgestiegen (Quelle: UN Bericht Milleniumsziele), was sogar den Anteil der Armut in der gesamten Welt zurückgehen liess. Und dieser Effekt hat sich seither weiter ausgebaut. (Auf eine umfassende politische Bewertung wird hier verzichtet, denn im Mittelpunkt meiner Reise stand die Kultur dieses wohl ältesten und abgesehen von den letzten 300 Jahren mächtigsten Reiches der Erde). China findet mehr und mehr zu dieser alten Stärke zurück, was nicht jedem genehm ist.

Die Luftverschmutzung war überall sehr hoch, teils als "ungesund" eingestuft (AQI- Air Quality Index). Dennoch trug niemand Masken, denn die Einheimischen sind noch schllimmeres gewohnt. Die erste Reihe zeigt einige meiner Fotos im Original mit dieser schlechten Sicht. Alle anderen Fotos dieser Seite habe ich mit Photoshop "entnebelt".