Sie sind hier: Intro » Angst vor Terror

Gemäß einer aktuellen Umfrage fürchten wir Deutschen nichts mehr als den Terror. Das ist erstaunlich - um nicht zu sagen widersinnig. Trotz des subjektiven Gefühls einer „Terrorwelle“ ist seit den Attentaten vom 11. September 2001 niemand in Deutschland durch islamistischen Terror getötet worden. Während dieser Zeit sind ein paar Millionen Mitbürger an Krebs gestorben, Zehntausende wurden Opfer der Grippe, einige verschluckten sich beim Essen und erstickten, andere wurden vom Blitz erschlagen. Aber das schlägt sich in der Angstbilanz nicht nieder....

Dieser Artikel der FAZ vom 16. 8. 2016 erklärt die Diskrepanz von realistischer Einschätzung zur persönlichen Wahrnehmung und referenziert dabei auf die Arbeiten von Tversky und Nobelpreisträger Kahnemann, sowie auf das Risikoparadox des Psychologen Barry Schwartz

Der ganze Artikel