Sie sind hier: Intro » Upper Canada Village

Upper Canada Village - Museumsdorf

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Das Upper Canada Village führt den Besucher zurück in das ländliche Ontario des Jares 1860. Es liegt von Montreal gut eine Stunde enfernt in Richtung Westen am St. Lorenz Strom. Das Village ist nicht nur ein Freilichtmuseum sondern auch bevölkert von Darstellern, die uns die damals üblichen Handwerke in Originaltracht und Originalambiente vorführen, in der ersten Reihe Transport, Sägewerk und Schmied. In der Reihe 2 arbeitet eine Frau an einem Quilt, daneben wird gesponnen und gedruckt. Das Bild rechts zeigt Naturmaterialien zum Färben von Stoffen. Reihe 3 zeigt die Schule, in der die Kinder gerade Englischstunde haben und lesen müssen. Daneben Kinder auf dem Dorfplatz und die selben Kinder in einer Tretmühle, die über einen Transmissionsriemen eine Dreschmaschine antreibt. Eine sehr schweisstreibende Erfindung, die sich wohl kaum durchgesetzt hat, denn wozu hat man Pferde oder auch Maulesel. Ich habe bei weitem nicht alles dokumentiert, es gibt noch viel mehr zu sehen, eine Meierei, Wassermühlen, Müllerei, Bäckerei, ein Laden, Imkerei, ein Fährboot und vieles interessante mehr. Das Village ist auch sehr interessant (und sicher) für Kinder, auch sind genügend Tiere vorhanden. Zudem gibt es drei Restaurants. Die gesamte Anlage am St. Lorenz Strom bietet darüber hinaus sehr attraktive Landschaftsausblicke