Sie sind hier: Introduction » Vientiane - Tempel


Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Vat That Luang
Majestätisch erhebt sich der goldene Vat That Luang auf einer Anhöhe im Osten der Stadt. That Luang Neua im Norden davon ist ein in Rot und Gold gehaltener Tempel, der von der südöstlichen Ecke am besten aufgenommen werden kann. Viel mehr Motive als diese beiden gibt aber der Vat That Luang Thai im Süden her

Vat Sisaket

Dieses im Jahre 1818 gegründete Kloster beherbergt im Kuti (Klosterbereich) 30 Mönche und 10 Novizen, der jüngste ist 15 und der älteste 75 Jahre alt. Der Sim (innere Tempel) ist von von Säulengängen umgeben in denen Hunderte von Buddhastatuen plaziert sind, wunderschöne antike Exponate! Die harmonische Architektur der Säulengänge und des Sims laden den Besucher zum verweilen ein. Ich hoffe, die Fotos können davon einen Eindruck vermitteln. Absolut empfehlenswert.

Ho Phra Keo aus dem 16. Jhd. wurde nach seiner Zerstörung erst 1942 wieder aufgebaut. Heute fungiert er als Museum und beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Relikten der in den letzten Jahrhunderten zerstörten Tempel, darunter sehr kostbare Exponate laotischer Kunst, meist Buddhas.