Sie sind hier: Intro

Warum soll man nach Myanmar oder Burma reisen? Nun, als eines der Kernländer des Buddhismus und angesichts einer Vergangenheit als mächtiges Reich hat Burma fantastische Bauwerke, Tempel, Pagoden und Chedis zu bieten. Als ähnlich spektakulär wie Angkor Wat kann das Tempelfeld von Bagan bezeichnet werden. Das allein ist schon eine Reise wert. Daneben zahllose Buddhastatuen, Gemälde, Handwerkskunst wie die berühmten Lackarbeiten. Und schliesslich sind die Menschen sehr aufgeschlossen, freundlich, neugierig und noch nicht so verwestlicht wie zum Beispiel die Thailänder. Das Land hat sich erst vor 10 Jahren überhaupt längeren Einreisen geöffnet, so dass Ausländer in ländlichen Regionen immer noch eine seltene Erscheinung sind und entsprechende freundliche Neugier auslösen. Ich habe eine Rundreise von 9 Tagen gemacht, allerdings die Strecken dazwischen mit dem Flugzeug zurückgelegt, da die Strassen indiskutabel schlecht sind. Manche Leute reisen im Bus, dann reichen vielleicht 18 Tage aus. Anschliessend kann man sich gut eine Woche am Strand von Ngapali erholen.

My Homepage offers excellent pictures and some stories (however in German language) from famous places in Burma/ Myanmar. First comes Yangon (Rangoon) with typical views of the city and the famous Shwedagon Pagoda. Bagan with a really spectacular area of thousands of temples around the city but also impressions from markets, street scenery, pictures of Myanmar people with it's lovely Thanakha faces. I visited a little Farm and documented their produce followed by seeing a Bhuddist Initiationceremony where the entire village had a festivity. Impressions from Villagelife and the monastery on top of Mount Popa.

Mandalay with the famous teakwood bridge, over 160 years old, a visit in a Buddhist monastery, pagodas, temples with lots of fantastic fotos. A river cruise on Ayeyarwady (Irrawaddya) towards Mingun with its giant ruin of a temple and scenery on the riverbanks. A trip by car through the highlands with magnificent pictures of the landscape towards the Pindaya cave with its thousand of Buddha statues.

Swimming gardens and villages, temples, a local Market with lots of different people at the Lake Inle with it's famous leg-rowers.

Holiday at the fine beaches of Ngapali with a good selection of fotos and visits of local markets and the local fisherharbour of Lontha