Sie sind hier: intro

Im Mai 2013 war ich lediglich zwei Wochen in Sri Lanka, genauer gesagt im Westen südlich von Colombo. Erholen, entspannen und ein paar Besichtigungen standen auf dem Programm sowie ein paar Tage in Colombo. Die hier präsentierte Fotoausbeute habe ich davon mitgebracht. Im Mai ist im Westen Ceylons Regenzeit, so dass das Wetter angenehm temperiert war. Die Strassen in Sri Lankas Westen sind im Vergleich zu vielen anderen asiatischen Ländern sehr schlecht und unser Verhältnis von Sightseeing zu An- und Abfahrt zu den Sehenswürdigkeiten im Lande war etwa 4 zu 10 Stunden, was nicht wirklich Spaß macht. (Ausser auf der Autobahn nach Galle). Das Ergebnis war deshalb ein vergleichsweise reduziertes Reiseprogramm.