Sie sind hier: Einführung » Hanoi

Hanoi

Seit der Wiedervereinigung 1976 ist Hanoi die Hauptstadt ganz Vietnams. Sie hat 6,4 Mio. Einwohner. Zwischen 1946 und 1954 war die Stadt Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen Franzosen und den Viet Minh (Indochinakrieg). Während des Vietnamkrieges wurde Hanoi 1966 bis 1972 von den Amerikanern bombardiert. Allein zum Weihnachtsfest 1972 trafen 40.000 t Sprengstoff die Stadt und zerstörten sie zu 25 Prozent. An Sehenswürdigkeiten gibt es: Literaturtempel, Ho Chi Minh Mausoleum, die Oper, viele Museen, die gesamte Altstadt nördlich und rund um den Hoan Chiemsee. Die katholische St.-Josephs-Kathedrale hat in der Apsis sehenswerte Buntglasfenster, des weiteren Pagoden, das Hoa Lo Gefängnis, auch "Hanoi Hilton" genannt und vieles mehr. Der Literaturtempel war vor knapp tausend Jahren Vietnams erste Universität, wirklich sehr sehenswert. Schliesslich sah ich noch die Tay Ho Pagode am Westsee.